Broschüre: Die DORNmethode & BREUSSmassage 2019

Artikelnummer: 3652

DIN A4 - Die Broschüre zum Einstieg in die original DORNmethode & BREUSSmassage

Sofort lieferbar

Broschüre: Die DORNmethode & BREUSSmassage 2019

Ab sofort können wir voller Freude die komplett überarbeitete Broschüre DORNmethode und BREUSSmassage – Die Basis-Anwendung für ALLE von Helmuth Koch präsentieren. Helmuth Koch bietet in seiner neugefassten Broschüre: „DORNmethode und BREUSSmassage“ eine umfassende Basis aller Anwendungen für Behandler, sowie zur Selbsthilfe. Anschaulich werden hier die Grundlagen und das große Spektrum der DORNmethode vermittelt.
 
"Krumm und schmerzgeplagt kommen sie rein und aufrecht, schmerzlos und glücklich gehen sie wieder raus", das ist fast normal bei einer DORN-Behandlung. Auf eine sanfte, gefühlvolle aber auch kraftvolle Art werden die verschobenen Wirbel und Gelenke wieder an ihren idealen Platz zurückgeschoben. So wird auch der Beckenschiefstand beseitigt. Medikamente werden nicht verwendet. Einfache Selbstübungen nach der originalen DORNmethode sorgen für einen dauerhaften Erfolg.
Erschienen in der 7. Auflage, 60 Seiten, DIN A4 farbig.

Inhaltsverzeichnis:


Einleitung
  • Die DORNmethode
  • Basiswissen
    - Das Knochengerüst des Körpers
    - Die Wirbelsäule
    - Das Becken
    - Der Beinlängenunterschied
Anwendung der DORNmethode
  • Die Kontrolle der Beinlängen
    - Die Beinlängen-Korrektur
    – durch den Behandler
    – Selbstkorrektur im Liegen
    – Selbstkorrektur im Stehen
     
  • Die Gelenk-Korrektur
    - Knie-Gelenk
    - Sprung-Gelenk
    - Schulter-Gelenk
    - Ellenbogen-Gelenk
    - Hand-Gelenk
     
  • Wirbel-Korrektur
    - Einrichten des Steißbeins, Kreuzbeins, Lendenwirbelsäule, unteren Brustwirbelsäule
    - Obere Brustwirbelsäule
    - Halswirbelsäule
Die BREUSSmassage
  • Die energetische Wirbelsäulen-Massage
  • Regeln für die Massage-Anwendung
  • Die BREUSSmassage Schritt für Schritt
    - 1. Schmerzprobe
    - 2. Strecken der Wirbelsäule – trocken
    - 3. Strecken der Wirbelsäule – mit dem Zangengriff
    - 4. Ölen - mit Johanniskraut-Öl
    - 5. Wiederholung – mit reichlich Johanniskraut-Öl
    - 6. Einrichten der Wirbelsäule – Stufe 1
    - 7. Einrichten der Wirbelsäule – Stufe 2
    - 8. Papier aufl egen und ausstreichen
    - 9. Handtuch aufl egen und magnetisieren
    - 10. Striche, Passe, Ableiten
    - 11. Ruhepause – Hände waschen
    - 12. Abschluss der Behandlung

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.